SCHLIEßEN MENÜ
Projekt

Großraubtiere im Alpenraum

Erfahrungsaustausch zum Umgang mit Großraubtieren

Infos

Ziele des Projekts war es, die Erfahrungen bei der Betreuung von Großraubtieren unter interessierten, operativ tätigen Fachleuten auszutauschen und das Netz der Kontakte neu zu knüpfen bzw. zu stärken. Eine möglichst übereinstimmende Zielsetzung sollte zu einer Harmonisierung des Großraubtier-Managements im Alpenraum beitragen.

Im Rahmen des Projekts wurden vier Workshops zu den Themen Bär, Wolf und Luchs durchgeführt. Diskutiert wurden insbesondere Monitoring, Fang, der Umgang mit Problemtieren, die Prävention, Herdenschutzmaßnahmen, Konflikte mit der Berglandwirtschaft und der Einfluss auf Wildbestände.

Projektdauer: 2008-2012