SCHLIEßEN MENÜ

Datenschutz

Information über die Erhebung personenbezogener Daten

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z.B. Name, Adresse, E-Mail Adresse, Nutzerverhalten. Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist das Amt der Tiroler Landesregierung, Abteilung Südtirol, Europaregion und Außenbeziehungen, Eduard-Wallnöfer-Platz 3, 6020 Innsbruck, aussenbeziehungen@tirol.gv.at, +43 512 508 2342, Geschäftsstelle Arge Alp (siehe Impressum). Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister bzw. Auftragsverarbeiter zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

Ihre Rechte

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.

Sie haben zudem das Recht, sich über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Sollten Sie der Meinung sein, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie eine Beschwerde bei der Datenschutzbehörde einbringen.

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer Daten ist die Geschäftsstelle der Arge Alp (info@argealp.org), die im Amt der Tiroler Landesregierung angesiedelt ist. Den Datenschutzbeauftragen des Landes Tirol erreichen Sie postalisch unter Eduard-Wallnöfer-Platz 3, 6020 Innsbruck sowie per E-Mail unter datenschutzbeauftragter@tirol.gv.at oder per Telefon unter +43 512 508 1870.

Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die vorliegende Datenverarbeitung dient dem Zweck Themen mit Relevanz für die Öffentlichkeit und die Vermittlung von Kontaktdaten zu relevanten Ansprechpartnern aus verschiedensten Bereichen zu präsentieren. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten basiert auf folgenden Rechtsgrundlagen:

Art. 6 (1) a DSGVO bezieht sich auf die Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten von Medienvertretern und Personen, die nicht Teil des öffentlichen Lebens sind.

Art. 6 (1) c DSGVO beschreibt die rechtliche Verpflichtung, Art. 6 (1) e DSGVO widmet sich der Aufgabe im öffentlichen Interesse oder in Ausübung öffentlicher Gewalt. Nach LAD Erlass Nr. 10, Geschäftseinteilung des Amtes der Tiroler Landesregierung fallen hierunter interne Kontaktdaten und die Öffentlichkeitsarbeit. Art. 6 (1) f DSGVO stellt die Wahrung berechtigter Interessen in den Mittelpunkt. Hierunter fallen die Darstellung der Kontaktdaten relevanter Ansprechpartner und die Verarbeitungen von personenbezogenen Daten von Personen des öffentlichen Lebens zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit.

Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO):

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus / HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

Einsatz von Cookies

a) Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

  • Transiente Cookies (b)
  • Persistente Cookies (c).

b) Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

c) Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

d) Sie können Ihre Browser-Einstellungen entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z.B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

Weitere Funktionen und Angebote unserer Website

Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen und für die die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten. Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister bzw. Auftragsverarbeiter. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert. Soweit unsere Dienstleister bzw. Auftragsverarbeiter oder Partner ihren Sitz in einem Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumen (EWR) haben, informieren wir Sie über die Folgen dieses Umstands in der Beschreibung des Angebotes.

Verarbeitung personenbezogener Daten und Aufbewahrungsdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden nur solange aufbewahrt, als dies für die Erreichung der mit der Verarbeitung verfolgten Zwecke erforderlich und rechtlich zulässig ist. Die rechtliche Zulässigkeit der Aufbewahrung kann sich aus unterschiedlichen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten, Verjährungsfristen potentieller Rechtsansprüche oder gesetzlichen Löschfristen ergeben.

Es werden Daten von fünf verschiedenen Betroffenenkategorien verarbeitet:

  • Daten von BesucherInnen der Internetseite (IP-Adresse, sonstige Informationen, die zur Webanalyse verwendet werden, z.B. Cookies) werden nach Besuch der Webseite mit Ende jedes Monats gelöscht.
  • Daten von MitarbeiterInnen (Identifikations-, Adress- und Erreichbarkeitsdaten, berufsbezogene bzw. tätigkeitsbezogene Daten und Bild- oder Tondaten auf freiwilliger Basis) werden nach Beendigung des Dienstverhältnisses gelöscht.
  • Daten von Personen des öffentlichen Lebens – etwa von PolitikerInnen oder VertreterInnen der Wirtschaft (Identifikationsdaten, berufsbezogene bzw. tätigkeitsbezogene Daten und Bild- und/oder Tondaten) - werden unbefristet aufbewahrt. Sie werden auf der Website nach Ablauf der Aktualität in ein allgemein zugängliches Archiv verschoben.
  • Daten von Personen, die nicht Teil des öffentlichen Lebens sind und deren Daten auf der Internetseite veröffentlicht werden (Identifikationsdaten, berufbezogene bzw. tätigkeitsbezogene Daten und Bild- und/oder Tondaten), werden unbefristet aufbewahrt. Sie werden auf der Website nach Ablauf der Aktualität in ein allgemein zugängliches Archiv verschoben.
  • Daten von sonstigen AnsprechpartnerInnen in Projekten oder Einrichtungen mit Öffentlichkeitswirksamkeit (Identifikations-, Adress- und Erreichbarkeitsdaten sowie berufsbezogene bzw. tätigkeitsbezogene Daten) werden bis zum Ende der Ausübung der jeweiligen Funktion aufbewahrt.

Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten und Beschwerderecht

Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit einer Nachricht an das Amt der Tiroler Landesregierung, Abteilung Südtirol, Europaregion und Außenbeziehungen, Eduard-Wallnöfer-Platz 3, 6020 Innsbruck, aussenbeziehungen@tirol.gv.at widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zuverlässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben. Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessensabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen. Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen. Über Ihren Werbewiderspruch können Sie uns unter folgenden Kontaktdaten informieren:

Geschäftsstelle Arge Alp
Tiroler Landesregierung
Eduard-Wallnöfer-Platz 3
6020 Innsbruck
Österreich
Tel: +43 512 508 2340
info@argealp.org