Projekt

Fachliches Austauschprogramm für Archivare

Infos

Die Archive der ARGE ALP sind nicht nur durch die vielfältigen historischen Verflechtungen ihrer Schriftgutbestände verbunden, sie stehen vor allem im Zuge der Digitalisierung der Schriftgutverwaltung vor Herausforderungen, die nur im intensivierten fachlichen Austausch bewältigt werden können: Der Aufbau digitaler Archive, die Schaffung technischer Grundlagen  für die Übernahme und  dauerhafte Sicherung elektronischer Verwaltungsdokumente, nicht zuletzt die Entwicklung digitaler Präsentationsformen für unersetzliches schriftliches Kulturgut. Arbeitsaufenthalte mit solchen Grundsatzaufgaben betrauter Facharchivare in Partnerarchiven sollen der fachlichen Weiterbildung und der Grundlegung zukünftiger vertiefter Kooperationsprojekte dienen und dadurch auch Mehrwerte für die Bürgerinnen und Bürger schaffen.

Die Landesarchive der ARGE ALP haben nicht nur eine unverzichtbare Gedächtnis- und Speicherfunktion in Zusammenarbeit mit der öffentlichen Verwaltung: Sie leisten auch vielfältige Öffentlichkeitsarbeit und Geschichtsvermittlung in Publikationen, Ausstellungen und digitalen Präsentationen. Um Nachbarschaft, historische Beziehungen und kulturellen Austausch, die die Alpenländer prägen, für deren Bevölkerung auch in der digitalen Welt zu grundieren, ist archivische Grundlagenforschung über die Landesgrenzen hinweg unverzichtbar.

Projektdauer: 2015-2023