SCHLIEßEN MENÜ
23.01.2020St. Gallen

Nachhaltiges Waldbauprojekt in Walenstadt

Die Raiffeisenbank Walenstadt hat im Jahr 2019 mit der lokalen Bevölkerung ihr 100-Jahr-Jubiläum gefeiert. Dazu gehörte auch eine Baumpflanzaktion am Seeufer in Walenstadt. Als krönender Abschluss dieses Projekts wurden am 9. November 2019 3000 Bäume gepflanzt.

Bis in die Mitte der 1980er Jahre war das Gebiet auf dem Gelände der Ortsgemeinde Walenstadt Zielhang für Schiessübungen des Waffenplatzes Walenstadt. Seither wurde dieser Raum dem Wachstum der Pflanzen überlassen. Da sich der Waldabschnitt in der jüngsten Vergangenheit nicht wie gewünscht erholen konnte, entstand die Idee einer Aufforstung beziehungsweise Neubepflanzung gemeinsam durch die Ortsgemeinde und die Raiffeisenbank Walenstadt.

Im Juni 2019 fanden auf der Bahnhofstrasse in Walenstadt die grossen Jubiläumsfestlichkeiten der Bank statt. Aber die Erinnerungen an einen solchen Anlass verblassen mit der Zeit. Daher plante die Raiffeisenbank zusätzlich ein Projekt von bleibender Wirkung. Die örtliche Raiffeisenbank ist tief in der Geschichte von Walenstadt verankert. Sie möchte es weiterhin bleiben. Zum Jubiläum plante und realisierte sie zusammen mit der Bevölkerung die Bepflanzung des Waldabschnitts. Der Wald soll auch noch nach weiteren 100 Jahren in voller Pracht spriessen.

Artenreicher Wald

Ab dem 11. Februar wurde das Holz westlich des Verzweigers Seemühlestrasse–Unterwaldweg von der regionalen Forstgruppe geerntet. Dies betrifft eine Fläche von etwas über 8700 m2 . Das geerntete Holz wurde gemäss Revierförster Martin Allemann als Bau-, Brenn- und Schnitzelholz verwendet. Zum Schluss der Aufräumarbeiten am 23. März trat der Turnverein in Aktion. Anstelle des Trainings räumten die Turnerinnen und Turner das liegen gebliebene Holz zusammen. Damit wurde die Basis für die Pflanzung im Herbst geschaffen.

Pflanztag mit der ganzen Bevölkerung

Am 9. November packten Jung und Alt aus Walenstadt an und pflanzten gemeinsam 3000 neue Bäume. Nebst der sportlichen Aktivität im Wald erwartete die Besucher eine Fotobox für das Erinnerungsfoto sowie eine Festwirtschaft zur Stärkung. Nach der Baumpflanzaktion braucht der Wald nun wieder etwas Ruhe.

Im Lauf der Jahre wächst oberhalb der Seemühlestrasse ein biodiverser Wald mit 26 Baumarten heran. Damit macht die Raiffeisenbank ein nachhaltiges Jubiläumsgeschenk.

Marco Berweger, Raiffeisenbank Walenstadt, und Remo Marthy, RB Walenstadt sowie Waldchef OG Walenstadt

Weitere Informationen auf www.100Jahrebewegt.ch

Medien

Weitere Beiträge