Direkt zur Globalen Navigation [(Umschalt +)Alt + 1] Direkt zur Volltextsuche [(Umschalt +)Alt + 3] Direkt zum Memberbereich/Login [(Umschalt +)Alt + 4] Direkt zum Inhalt [(Umschalt +)Alt + 5]
ArgeAlp
Im Hintergrund sehen Sie: "Hochfinstermünz" - Autor: AgenturWerbeWest

Mitglieder

Der Arbeitsgemeinschaft Alpenländer gehören 10 Länder, Provinzen, Regionen und Kantone der Staaten Österreich, Deutschland, Italien und der Schweiz an. Die Mitgliedsländer sind Bayern aus Deutschland; Salzburg, Tirol und Vorarlberg aus Österreich; Trentino, Südtirol und die Lombardei aus Italien; St. Gallen, Tessin und Graubünden aus der Schweiz.

Wappen Freistaat Bayern

Bayern

Bayern ist das flächenmäßig größte Land der Bundesrepublik Deutschland. Nachbarn sind: im Westen und Nordwesten die Länder Baden-Württemberg und Hessen, im Norden Thüringen und Sachsen, im Osten die Tschechische Republik, im Süden Österreich. Die Landesgrenzen sind 2.705 Kilometer lang. » mehr lesen
Wappen Graubünden

Graubünden

Als einziger Schweizer Kanton hat Graubünden drei Amtssprachen (Deutsch, Rätoromanisch, Italienisch). Graubünden ist der größte Schweizer Kanton und seine Fläche umfasst ein Sechstel der gesamten Schweiz. Gemeinsame Kantonsgrenzen hat Graubünden im Südwesten mit dem Kanton Tessin, im Westen mit Uri, im Norden mit Glarus und St.Gallen. Graubünden bildet die Landesgrenze der Schweiz mit Liechtenstein sowie mit Österreich (Bundesländer Vorarlberg und Tirol) im Norden, dem italienischen Südtirol im Osten und der Lombardei im Süden. » mehr lesen
Wappen Lombardei

Lombardei

Die Lombardei grenzt im Norden an die Schweizer Kantone Tessin und Graubünden, im Osten an die italienischen Regionen Trentino-Südtirol und Venetien, im Süden an Emilia-Romagna und Westen ans Piemont. Sie ist die viertgrößte Region Italiens, sie reicht von den Alpen bis zum Po, vom Lago Maggiore bis zum Gardasee. » mehr lesen
Wappen von Salzburg

Salzburg

Salzburg liegt in der geografischen Mitte Österreichs. Es grenzt an die Bundesländer Oberösterreich, Steiermark, Kärnten und Tirol sowie an den Freistaat Bayern und an die Autonome Provinz Bozen-Südtirol. Flächenmäßig ist Salzburg das viertkleinste der neun Österreichischen Bundesländer. » mehr lesen
St. Gallen

St. Gallen

Der Kanton St.Gallen grenzt an drei Länder: im Norden an Deutschland, im Osten an Österreich und das Fürstentum Liechtenstein. Bodensee, Walensee und Zürichsee liegen teilweise auf dem Gebiet des Kantons. St.Gallen ist flächenmässig der sechstgrösste Kanton der Schweiz, bevölkerungsmässig gar der fünftgrösste. Ein weitverzweigtes Strassen- und Schienennetz sorgt für kurze Reisezeiten innerhalb des Kantons und der Schweiz und für schnelle Verbindungen nach Deutschland und Österreich. Von der Stadt St.Gallen aus gelangen Reisende in knapp einer Stunde zum Flughafen Zürich. München und Stuttgart liegen mit dem Auto rund drei Stunden, mit dem Zug rund vier Stunden entfernt.Der Kanton und die Stadt St.Gallen bieten ein reichhaltiges Kulturangebot. Geschichtlich und architektonisch interessierte Menschen kommen nicht um den Stiftsbezirk herum, der seit 1983 zum Unesco-Weltkulturerbe gehört » mehr lesen
Südtirol

Südtirol

Deutsch, Italienisch und Ladinisch die offiziellen Amtssprachen in Südtirol. Seit der Neugliederung der Provinzen Sardiniens ist Südtirol die flächenmäßig größte Provinz Italiens. Die Besiedlung konzentriert sich in den Haupttälern an Eisack, Etsch und Rienz, sowie in den größeren Nebentälern, etwa dem Ultental, Sarntal, Passeiertal und Ahrntal. Im Norden und Osten grenzt Südtirol an die österreichischen Bundesländer Tirol und Salzburg, im Westen an den Kanton Graubünden, im Südosten verläuft die Grenze zur Provinz Venetien, im Süden zum Trentino, im Südwesten zur Provinz Lombardei. Die Grenze zum österreichischen Bundesland Tirol verläuft seit der Teilung Tirols nach Ende des Ersten Weltkrieges am Alpenhauptkamm. Der bekannteste Übergang ist der Brennerpass, über den, mit Brenner-Autobahn und -Eisenbahn, eine der wichtigsten Nord-Süd-Verbindungen über die Alpen führt. » mehr lesen
Wappen Tessin

Tessin

Das Tessin ist der einzige Kanton der Schweizerischen Eidgenossenschaft, der zur Gänze südlich der Alpen liegt und in dem nur Italienisch (Amtssprache) gesprochen wird. Es macht den größten Teil der italienischen Schweiz aus. Es liegt auf der südlichen Seite des Alpenhauptkamms, ist weitgehend von Italien umgeben, nur im Norden und Nordosten grenzt er an die Schweizer Kantone Graubünden, Wallis und Uri. » mehr lesen
Tirol

Tirol

Tirol grenzt im Norden an Bayern, im Westen an Vorarlberg und den Kanton Graubünden, im Süden an Südtirol, im Südosten an Venetien und im Osten an Salzburg und Kärnten. Es ist zudem das Bundesland mit der längsten Außengrenze, die 719 km ausmacht. Flächenmäßig ist es das drittgrößte Bundesland Österreichs. » mehr lesen
Wappen Trentino

Trentino

Die Provinz grenzt nördlich an Südtirol, im Osten und Süden an Venetien, im Westen an die Lombardei. Im Trentino wird größtenteils italienisch gesprochen, abgesehen von einigen deutschen Sprachinseln der Zimbern im Gebirge nördlich in Fersina und südlich in Luserna, Lavarone und Folgaria des oberen Suganertals. Das Zimbrische wird noch von fast der gesamten Dorfbevölkerung in Lusern und drei Orten im Fersental gesprochen. In einigen Tälern, namentlich im Fassatal ist die ladinische Sprache in Gebrauch. » mehr lesen
Wappen Vorarlberg

Vorarlberg

"Vom Bodensee zum Piz Buin sind Tradition und Innovation keine Gegensätze." » mehr lesen
  • Geschäftsführung ARGE ALP
  • Amt der Tiroler Landesregierung
  • Tel: +43 (0)512 582304234
  • Web: http://www.arge-alp.org